Nanu? Kein shop?

Ich mich dazu entschlossen, das gefährliche Minenfeld des Onlinevertriebs zu verlassen. Ich röste lieber Kaffee, anstatt mich mit Datenschutz-Formulierungen herumzuschlagen. Und wie kommst Du jetzt an Deinen Lieblingskaffee? Na, komm einfach bei mir oder einer der Verkaufsstellen vorbei ;) . Einen Versand-Service kann ich hoffentlich auch bald wieder für Euch anbieten!.

 

Gruß Euer Franky

Erschmecke den Kaffeegürtel!

Rund um den Äquator wächst sie - diese kleine, unscheinbare Kirsche mit dem großen Kaffeeschatz in ihrem Inneren. Welches Kaffeeland baut Deinen Lieblingskaffee an? Bei einem "Single Origin" -  das sind Kaffeebohnen aus nur einem Land - lernst du den ganz typischen Kaffeegeschmack dieses Landes kennen. Du magst den klassischen Kaffeegeschmack? Dann bist du wahrscheinlich bei den Mischungen (auch "Blend" genannt im Rösterjargon) goldrichtig. Fruchtig? Nussig? Süß? Herb? Wie magst Du Deinen Kaffee am liebsten? Entdecke die Vielfalt! Übrigens: Wie kräftig er wird, bestimmst Du ganz allein. 

Die neuen Kaffeesorten stehen schon bereit und brennen darauf, sich hier in den nächsten Tagen vorzustellen. Willkommen im Team, Papua Neu-Guinea und Kolumbien.

Papua-Neuguinea

 

Gude! So begrüßt man sich auf Tok Pisin, einer der Einheimischensprachen Papua-Neuguineas. Ich schmecke fruchtig und blumig mit Noten von Himbeere und Lebkuchen. Du glaubst mir nicht? Probiere es aus! Nimm Dir doch mal richtig viel Zeit für mich und staune, wie ich beim Abkühlen verschiedene Aromen entfalte. 

 

 

Papua-Neuguinea

0,00 €

  • 0,5 kg

Kolumbien: Huila

 

Hola! Ich komme aus dem Südwesten Kolumbiens. Genau danach schmecke ich auch, nach Sommer und Sonne: fruchtig und beerig mit einem Hauch von Süße und dunkler Schokolade. Ich schmecke wahnsinnig lecker als Filterkaffee oder in Latte Macchiato und Cappuccino. Für den Vollautomaten eigne ich mich hervorragend. Du bereitest Deinen Kaffee anders zu? Ich freue mich darauf zu erfahren, wie ich mit DEINER Lieblings-Zubereitungsmethode schmecke!

 

Kolumbien Huila

0,00 €

  • 0,5 kg

Projektkaffees

Hinter jedem der Projektkaffees steht eine gemeinnützige Organisation, die sich für Nachhaltigkeit einsetzt: sinnvoller und pestizidfreier Anbau sowie eine faire Bezahlung der Kaffeebauern geben Dir die Gewissheit, mit jedem Schluck Kaffee nicht nur Dir etwas Gutes zu tun sondern auch der Umwelt und den Kaffeebauern. 

Der Aromatische: Projektkaffee "Lampocoy Grand Cru"

 

Hola! Mein Name ist "Lampocoy Grand Cru", ein Projektkaffee aus Lampocoy in Guatemala. Mich zeichnen intensive Noten von Schokolade, Karamell und Pekannuss aus. Mit mir gönnst Du Dir nicht nur eine richtig feine Bohne, sondern unterstützt auch die Kaffeebauern in Lampocoy. Für Dich sind es nur ein paar Cent pro Tasse mehr. Für die Kaffeebauern bedeutet es, bis zu 40 % mehr für ihren Kaffee zu bekommen, als aktuell auf dem Weltmarkt üblich ist. Wenn Du sehen willst, wie nachhaltiger Kaffeeanbau aussieht, was auf meiner Plantage sonst so los ist oder wenn Du mehr über das Projekt erfahren möchtest, schau hier auf meine Homepage.

 

Projektkaffee Lampocoy Grand Cru

0,00 €

  • 0,5 kg

Der Besondere: Projektkaffee "Tunki"

 

Hola! Ich bin Tunki und geschmacklich etwas ganz Besonderes. Mit meiner betonten Säure liege ich voll im Kaffee-Trend. Mein blumiges Aroma mit Nuancen von Nuss, Schokolade und Tabak entführt Dich auf die kleinen Terrassenplantagen an den Andenhängen Perus. Wenn Du Glück hast, kannst Du hoch oben am Himmel meinen Namensgeber, den Andenklippenvogel "Tunki" fliegen sehen. Ich will nicht angeben aber mal ganz unter uns, ich bin nicht umsonst vielfach prämiert. Unter den biologisch angebauten Kaffees bin ich einer der besten. Erfahre hier mehr über mich und die Stiftung Siddhartha.

 

Projektkaffee Tunki

0,00 €

  • 0,5 kg

Der Unerreichbare: Projektkaffee "Kedovo"

 

Jambo! Ich komme aus Nyeri in Kenia und mit jedem Schluck von mir unterstützt Du den KEDOVO e.V. Ich bin ein Hochlandkaffee und wachse in über 1550 m Höhe. Darum ist es schwere Arbeit, mich zu pflücken. Wusstest Du, dass Kaffeebauern regulär so wenig für mich bekommen, dass immer mehr auf den lohnenderen Maisanbau umschwenken müssen? Dabei schmecke ich doch so gut - vollmundig mit feinen Noten von Vanille und Zitrusfrüchten. Damit sich der Kaffeeanbau lohnt und Du mich weiterhin in so toller Qualität kaufen kannst, kümmert sich KEDOVO e.V. um eine faire Bezahlung der Bauern.

 

Projektkaffee Tunki

0,00 €

  • 0,5 kg

Fast genau so wichtig wie gute Kaffeebohnen sind die Lagerung und die Zubereitung. Wie Dir eine richtig frische Tasse Kaffee gelingt? Hier habe ich ein paar Tipps.